Programmübersicht

"Gemeinsam für starke Frauen – gemeinsam für eine gerechte Welt" Impulsveranstaltungen zur ökumenischen Kampagne am 19. Januar 2019

Seit 50 Jahren engagieren sich Fastenopfer, Brot für alle und später auch Partner sein mit der Ökumenischen Kampagne für eine gerechtere Welt. In der Jubiläumskampagne 2019 ist die Stärkung der Rechte der Frauen das zentrale Anliegen. In den Impulsveranstaltungen beschäftigen wir uns intensiver mit dem Kampagnenthema und erhalten vielfältige Vorschläge zur Umsetzung im Unterricht und in Gottesdiensten.

mehr

Samstag,  

Centrum St. Mangen, Magnihalden 15, 9000 St. Gallen

Beziehungen-Liebe-Sexualität

Liebe und Sexualität als Lebensthema geht nicht nur Schule und Elternhaus etwas an. Gerade im Bereich ERG sind die Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit Werten und Normen im Kontext von Körperlichkeit/Sexualität/Beziehung/Rollen sehr breit und facettenreich. Doch es stellt sich die Frage nach der Umsetzung: „Wie kann das sensible, von den Medien oft verzerrte Thema, methodisch vielfältig und stufengerecht an Kinder und Jugendliche herangebracht werden?“

mehr

Mittwoch,  

 | Mittwoch, 30.01.2019

Pädagogische Hochschule St. Gallen, Seminarstrasse 7, 9200 Gossau

"Gemeinsam für starke Frauen – gemeinsam für eine gerechte Welt" Impulsveranstaltungen zur ökumenischen Kampagne am 23. Januar 2019

Seit 50 Jahren engagieren sich Fastenopfer, Brot für alle und später auch Partner sein mit der Ökumenischen Kampagne für eine gerechtere Welt. In der Jubiläumskampagne 2019 ist die Stärkung der Rechte der Frauen das zentrale Anliegen. In den Impulsveranstaltungen beschäftigen wir uns intensiver mit dem Kampagnenthema und erhalten vielfältige Vorschläge zur Umsetzung im Unterricht.

mehr

Mittwoch,  

Katholisches Pfarreizentrum, Grüenauweg 8, 9630 Wattwil

Veränderungsmanagement - nichts ist so stetig wie der Wandel

Von den Möglichkeiten Veränderungen zu erleiden oder - was klüger ist - als Chance zu nutzen.
Das Schulwesen ist durch verschiedene Veränderungen geprägt. Menschen können diese Veränderungen aktiv mitgestalten und die damit verbundenen Chancen nutzen.
In diesem Seminar geht es darum, Ihnen hilfreiche Methoden zu vermitteln, damit Sie Veränderungen in Ihrem beruflichen und persönlichen Kontext aktiv und konstruktiv gestalten.

mehr

Samstag,  

Haus zur Perle, Oberer Graben 31, 9000 St. Gallen

Minimalistisch glauben... Die eigene Spiritualität entwickeln

Religion unterrichten heisst, etwas von der eigenen Spiritualität und dem eigenen Glauben weitergeben. Doch wie sieht eine tragfähige Spiritualität eigentlich aus? Was braucht es dafür und was kann getrost bei Seite gelassen werden.

Anhand des Buches „Leben mit leichtem Gepäck. Eine minimalistische Spiritualität“ werden in praktischen Übungen und Sequenzen spirituelle Übungen ausprobiert und anschliessend diskutiert. Im Mittelpunkt dieses Kurses stehen die Lehrpersonen und ihre eigene Art zu glauben.

mehr

Donnerstag,  

 | Donnerstag, 14.03.2019

KGH Lachen, Burgstrasse 102, 9000 St. Gallen

Gottesdienste abwechslungreich gestalten

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer zeitgemässe Methoden und Rituale kennen, mit denen liturgische Feiern, spirituelle Momente und Gottesdienste mit Kindern und Jugendlichen gestaltet werden können. Es werden zeitgemässe Symbole für die
Gestaltung einer Andacht, eines Impulses oder eines Gottesdienstes erarbeitet und mit spirituellen Themen und biblischen Geschichten verknüpft. Dabei wird gezeigt auf was bei interaktiver Liturgie geachtet werden muss.

mehr

Mittwoch,  

Haus zur Perle, Oberer Graben 31, 9000 St. Gallen

Blickpunkt 3

Im Zentrum des Lehrmittels Blickpunkt 3 stehen die fünf grossen religiösen Traditionen Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus.

Der Kurs führt in Konzept und Aufbau des Lehrmittels „Blickpunkt 3“ ein. Er gibt exemplarisch Einblick in einzelne Kapitel und Unterrichtsvorschläge und bietet Gelegenheit zu Fragen und Austausch mit dem Kursleiter, der zugleich als Projektleiter und Autor an der Entwicklung des Lehrmittels beteiligt war.

mehr

Mittwoch,  

Pädagogische Hochschule St. Gallen, Seminarstrasse 7, 9200 Gossau

Philosophieren - Ja, aber wie mit Kindern

Wie rege ich meine SchülerInnen zum gemeinsamen Denken an? Wie leite ich ein philosophisches Gespräch? Dieser Kurs bietet Lehrpersonen eine gute Grundlage, um ins Philosophieren einzusteigen. Werkzeuge des genauen Denkens und konkrete Ideen für die Praxis werden mitgegeben. Neben theoretischen Inputs bekommt auch das eigene Philosophieren Platz.

mehr

Samstag,  

 | Samstag, 23.03.2019

 | Samstag, 30.03.2019

DomZentrum, Gallusstrasse 34, 9001 St. Gallen

Tod und Auferstehung

Rituale sind bewusst gestaltete, festlich-feierliche Handlungen, die einem besonderen Ereignis einen würdigen Rahmen mit hohem Symbolgehalt und Raum für Gefühle geben.
Neben den Ritualen zu den grossen Lebensereignissen gibt es Rituale zu täglich, wöchentlich oder jährlich wiederkehrenden Ereignissen. Auch für diese lohnt es sich stimmige Formen zu gestalten.
Ein Ritual - ob einmalig oder wiederkehrend - soll nicht nur dem Ereignis, sondern auch den beteiligten Menschen angemessen sein.

mehr

Mittwoch,  

Religionspädagogische Medienstelle Altstätten, Klausstrasse 10, 9450 Altstätten

Ausgebucht

FlipChart einfach und attraktiv gestalten - 08. Mai 2019

«Noch nie wurde ich für eine tolle PowerPoint-Präsentation gelobt. Sobald ich mit FlipChart arbeite erhalte ich viele anerkennende und dankbare Rückmeldungen.»

Dies ist der Wert des persönlichen Handwerks. Mit etwas Übung und Mut ist es gut umsetzbar. Wir lernen durch das eigene Tun (schreiben und zeichnen) einfache Tricks.

mehr

Mittwoch,  

Katholisches Pfarreizentrum, Enzenbühlstrasse 16, 9230 Flawil

Was heisst: "Wort Gottes"

Der Offenbarungsanspruch der Bibel und anderer religiöser Texte im Vergleich

Dieser zweiteilige ökumenische Kurs leitet an zur Reflexion und Diskussion über den Status der Bibel als "Heilige Schrift" resp. "Wort Gottes". Was haben solche Bezeichnungen früher, und was können sie sinnvollerweise heute bedeuten? Und inwiefern hat die Bibel einen "Offenbarungsanspruch"? Ausserdem werden verschiedene Methoden der Bibelauslegung vorgestellt.

mehr

Donnerstag,  

 | Donnerstag, 23.05.2019

Haus zur Perle, Oberer Graben 31, 9000 St. Gallen

FlipChart einfach und attraktiv gestalten - 29. Mai 2019

«Noch nie wurde ich für eine tolle PowerPoint-Präsentation gelobt. Sobald ich mit FlipChart arbeite erhalte ich viele anerkennende und dankbare Rückmeldungen.»

Dies ist der Wert des persönlichen Handwerks. Mit etwas Übung und Mut ist es gut umsetzbar. Wir lernen durch das eigene Tun (schreiben und zeichnen) einfache Tricks.

mehr

Mittwoch,  

Katholisches Pfarreizentrum, Enzenbühlstrasse 16, 9230 Flawil

Ausgebucht

10 Methoden für den perfekten Start im neuen Schuljahr

In den ersten Lektionen entscheidet es sich, ob sich Kinder und Jugendliche im neuen Schuljahr für das Fach begeistern und die Bereitschaft zeigen, sich auf deren Inhalt einzulassen. Der Kurs zeigt unterschiedliche Einstiegsmethoden, welche Neugier und Motivation wecken unter Berücksichtigung der gruppendynamischen Prozesse.

Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer lernen 10 Methoden kennen, welche sich für den Schulstart eignen. Sie erarbeiten im Anschluss die Unterrichtsplanung mit ihren individuell gewählten Themen und Inhalten.

mehr

Mittwoch,  

Haus zur Perle, Oberer Graben 31, 9000 St. Gallen

Wichtige Hinweise

Sind sie auf der Suche nach neuen Bücherideen? Gute Nachrichten, es sind neue Literaturhinweise verfügbar.