CAS ERG

CAS ERG

Ethisches, interreligiöses und soziales Lernen

Der CAS ERG wendet sich an Lehrpersonen, die sich für den neuen Fachbereich Ethik, Religionen, Gemeinschaft (ERG) fit machen wollen und sich für ethisches, interreligiöses und soziales Lernen in ihrem Berufsfeld interessieren.
Der CAS ERG stellt eine Neuausrichtung und Erweiterung des CAS Ethik dar, der seit 2014 von der PHSG angeboten wird. Die inhaltliche Neuausrichtung wurde notwendig, nachdem mit der Einführung des Lehrplan 21 im Kanton St.Gallen das neue Fach „Ethik, Religionen, Gemeinschaft (ERG)“ eingeführt wurde.
Ebenso haben ethische und religionsbezogene Themen in den letzten Jahren nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch im schulischen Kontext eine zentrale Bedeutung bekommen, so dass die im Rahmen der Grundausbildung von Lehrpersonen erworbenen Allrounder-Kompetenzen nicht mehr immer ausreichen.
Neu bietet der CAS ERG auch die Möglichkeit zu konkretem, eigenem interreligiösem Lernen der Teilnehmenden. Zusammen mit den Studierenden der PHSG können sie eine Studienreise nach Israel/Palästina unternehmen und/oder Religionsgemeinschaften und ihren Vertreterinnen und Vertretern in der Ostschweiz kennenlernen.

Zielgruppe
Volksschullehrpersonen, Fachlehrpersonen Religion (bzw. Katechetinnen und Katecheten, Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone). Lehrpersonen Sekundarstufe II: nach Absprache.
Arbeits- und Hauswirtschaftslehrpersonen mit altrechtlicher Ausbildung, die Modul 1 und 2 des CAS ERG erfolgreich absolvieren, erhalten eine Lehrberechtigung für ERG Schule.

Ziele
Lehrgangsteilnehmende lernen ethische, religionsbezogene und demokratiepädagogische Lerninhalte, sowohl im Fachbereich ERG als auch in anderen Zusammenhängen wie Klassenrat, Schulregeln, Projektunterricht, schulexterne Anlässe etc., fachlich kompetent zu unterrichten resp. zu betreuen. Sie erwerben damit zusätzlich Kompetenzen, welche im Rahmen des Lehrplans 21 eine noch stärkere Bedeutung haben.

Dauer, Kurszeiten, Kursort
Modul 1 beinhaltet 7 Kurstage.
Modul 2 beinhaltet 3 Kurstage. Zusätzlich wird wahlweise an der PHSG-Studienreise nach Israel/Palästina (25.1. – 1.2.2020) oder an zwei interreligiösen Exkursionen zusammen mit den ERG-Studierenden der PHSG (Wo 16: 14.-17.4.2020) teilgenommen.
Modul 3 beinhaltet die Erstellung einer Zertifizierungsarbeit und ein Abschlusstag.

Kursstart und Kursort
Voraussichtlich 7.9.2019 an der PHSG Rorschach

Hinweis
Teilnehmende, die im Rahmen der schulischen oder kirchlichen Weiterbildung bereits ERG-Kurse besucht haben, können in Absprache mit dem Lehrgangsleiter von einzelnen Modulteilen dispensiert werden.

Kontakt
PHSG, Sekretariat Institut Weiterbildung & Beratung, T 071 858 71 50, weiterbildung@phsg.ch oder michael.zahner@phsg.ch (Lehrgangsleiter)

Anmeldung
Online über www.phsg.ch/cas-erg / Anmeldeschluss: 5. Juli 2019

Flyer

Zurück